Markt- und Kooperationspartner

Marktpartnerschaften bündeln die Kernkompetenzen und damit die unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkte von Unternehmen aus der Energieversorgung, dem Fachhandwerk, der Industrie und dem Fachhandel. Sie binden Marktmittler wie Architekten, Fachplaner, beratende Ingenieure sowie weitere interessierte Partner mit ein. Hierzu zählen auch Immobilien- und Wohnungsbaugesellschaften, Erschließungsträger, Innungen, Kammern und Fachverbände.

diagramm-1

Die Aufgabenschwerpunkte und das Rollenverständnis der einzelnen Mitgliedsunternehmen können unterschiedlich sein. Der entscheidende Vorteil, der sich aus der Kooperation der einzelne Partner ergibt, ist ein nachhaltiger wirtschaftlicher Nutzen für alle Beteiligten.