Aktuelles – HEA – Juni 2024

Erstinformation zur Anwendung von § 14a EnWG

Die Erstinformation der HEA richtet sich an Anlagenbetreiber und Installationsunternehmen. Sie informiert über die Neuerungen, Teilnahmeverpflichtungen und Möglichkeiten der Netzentgeltreduzierung. Fokus wird insbesondere auf die ersten Schritte zur Umsetzung bzw. der Herstellung der Steuerbarkeit gelegt.

Um zukünftig Überlastungen im Stromnetz zu vermeiden, wird in § 14a des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) sowie in den Beschlüssen der Bundesnetzagentur der Umgang mit Steuerbaren Verbrauchseinrichtungen (SteuVE) bei der Stromentnahme aus dem Niederspannungsnetz geregelt. Die neuen Regelungen der Bundesnetzagentur, die seit diesem Jahr gelten, betreffen zunächst Neuanlagen, können sich künftig jedoch auch auf Bestandsanlagen auswirken.

Die HEA-Publikation unterstützt Lieferanten, Netzbetreiber und Installationsunternehmen bei ihrer Kundeninformation und bildet dafür den aktuellen Sachstand der Regelungen ab. Die Broschüre wird bei Neuerungen aktualisiert.

HEA-Broschüre "Umsetzung der Vorgaben nach § 14a EnWG" auf der HEA-Internetseite

Blick über München

Energie­gemeinschaften vor Ort

Marktpartner arbeiten bundesweit erfolgreich in regionalen Energiegemeinschaften zusammen - auch in Ihrer Nähe!